Wärmepumpe

Wärmepumpe

einfaches Prinzip, effektive Wirkung

Wärmepumpen liegen im Trend. Vor allem im Neubau können Wärmepumpen eine gute Alternative zu konventionellen Heizungssystemen sein. Gut geplant und ausgeführt vermögen sie einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und den Kohlendioxidausstoß im Vergleich zu einer Gas- oder Ölheizung um bis zu 30 Prozent zu senken. Doch Vorsicht: Nur unter den richtigen Rahmenbedingungen hilft eine Wärmepumpe tatsächlich, Energie und Kosten zu sparen. Wir beraten Sie gern.

Energiequellen für die Wärmepumpe

  • Luft
    - unbegrenzte Verfügbarkeit,
    - geringste Investitionskosten
  • Erdreich
    - über Erdkollektor, Erdsonde oder Eisspeicher,
    - hohe Effizienz
  • Wasser
    - besonders hohe Effizienz,
    - Wasserqualität ist zu beachten
  • Abwärme
    - abhängig von Verfügbarkeit,
    - Menge und Temperaturniveau

 

Vorteile

  • günstige Verbrauchs- und Betriebskosten
  • Wartungsfreiheit
  • kein Lagerraum erforderlich

Ein stark mit Wasser angereicherter Lehmboden eignet sich besonders gut als Energiequelle.

Der Strom für Wärmepumpen kann zu Sondertarifen bezogen werden.


Sie haben Fragen zur Wärmepumpe?
Wir beraten Sie gern. Kostenlos und unverbindlich.

Finanzierung
Günstiger zu Ihrer Wärmepumpe mit unserer Fördermittelhilfe:

Fördermittel-Auskunft

head © Viessmann Werke, © freepiks by flaticon.com